AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Yoga

  1. Die Yoga-Lektionen dauern 90 Minuten. Beginn zu den aufgeführten Zeiten.
  2. Pünktliches erscheinen ist nötig um sich noch einzurichten und allen die gesamte Zeit der Lektion zu gewähren.
  3. Die Preise sind in zwei Kategorien aufgeteilt. Mit Materialmiete und ohne Material. Das heisst, wer sein eigenes Yogamaterial mitbringt (Matte, Blöcke, Gurt, Decke, evtl. Kissen) bezahlt dementsprechend weniger. Nur eine Matte berechtigt nicht zum tieferen Preis.
  4. Da die Grösse des Raumes nur eine beschränkte Anzahl Teilnehmer erlaubt, ist jede Gruppe auf max. 9 Personen limitiert.
  5. Bei dieser Grösse der Gruppen, ist eine gute, persönliche Betreuung möglich und es bleibt im familiären Rahmen.
  6. Wenn jemand länger als zwei Monate (8 Wochen) nicht zum Unterricht erscheint, kann ich den festen Platz in der Gruppe nicht gewährleisten. Bei anderen Anfragen wird der Platz weiter vergeben und der Teilnehmer informiert.
  7. Die 10er-Abos sind 14 Wochen gültig. Nur wenn sie auch kommen, oder sich nicht abmelden, wird eine Lektion verrechnet. Schaffen sie es aber in dieser Zeit nicht, 10x zu kommen, verfällt das Abo.
  8. Wer sein 10er-Abo innerhalb von 11 Wochen einlöst, bekommt auf das nächste 10er-Abo 10%.
  9. Bei Change Yoga sind es 12er- Blöcke und werden auch so bezahlt.
  10. Einzelstunden-Bezahlung ist möglich, wenn kein regelmässiges Kommen möglich ist. Personen mit Abos haben aber Vorrang bei Platzmangel.
  11. Eine Aboverlängerung ist nur möglich, wenn sie eine längere Krankheit haben, welche mindestens vier Wochen dauert. Dies muss mir aber während der Krankheit gemeldet werden. Falls die Krankheit aber länger als zwei Monate dauert, und keine Plätze in ihrer Gruppe sonst frei sind, bin ich gezwungen ihren Platz weiter zu vergeben.
  12. Ausfälle, die auf mein Verschulden hin geschehen, werden den Abos nicht angerechnet. Sind also in den 14 Wochen nicht enthalten. Bei Change Yoga wird ein zusätzliches Datum festgelegt, um die Stunde nachzuholen.
  13. Ein Nachholen (temporärer Wechsel) in einer anderen Gruppe, ist möglich nach Absprache, wenn genügend Platz vorhanden ist.
  14. Unabgemeldete Stunden werden verrechnet.
  15. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
  16. Wie alle sportlichen Betätigungen besteht auch im Yoga bei unsachgemässem Handeln oder “gesundheitlichen Vorgeschichten” eine Verletzungsgefahr. Da kann die Kursleitung keine Haftung übernehmen.
  17. Jede/Jeder übt in Eigenverantwortung.
  18. Den Anweisungen der Kursleitung ist folge zu leisten um Unfälle zu vermeiden.

Leider sind solche Regeln nötig um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Gerne würde ich solche Regeln lassen, aber ich habe auch jeden Monat meine fixen Kosten, welche ich decken muss. Verglichen mit anderen Yogaschulen, sind die Preise und die Regeln sehr teilnehmerfreundlich. Ich bitte also um Verständnis und freue mich auf viele schöne Stunden mit ihnen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Bioenergie

  1. Die Bioenergieberatungen finden im Rahmen der Therapievorgaben von Bioenergie Fischer ® statt.
  2. Eine Sitzung dauert ca.90 Minuten (erste Sitzung kann bis zwei Stunden dauern)
  3. Ich lege Wert darauf, dass der Klient versteht was im Körper geschieht, und erkläre darum einiges. Interessiert es sie nicht, dürfen sie dies ruhig kund tun.
  4. Haben sie eigene Produkte (Nahrungsergänzung, Medikamente) die sie einnehmen, können sie diese mitbringen um die Einnahme abzustimmen.
  5. Auch vorhandene Test’s, Blutwerte, Allergietests etc. können hilfreich sein.
  6. Ich arbeite hauptsächlich mit den Produkten von Bioenergie Fischer® und empfehle auch die Einnahme dieser, da die Nahrungsergänzungsmittel möglichst Zusatzstofffrei und bioaktiv sind und in der richtigen, wirkungsvollen Komination.
  7. diese Produkte können direkt bei mir bezogen werden oder ich veranlasse die Heimlieferung an sie.
  8. Sie haben verschiedene Varianten von Zahlungsmöglichkeiten: Barzahlung, Twint, Bankzahlung innert 30 Tagen oder vor Ort (Embrach) mit Karte.
  9. Die Kartengebühren übernehme ich, darum sind die anderen Zahlungsmethoden zu bevorzugen.
  10. Die Rechnung wird ihnen per Mail zugestellt mit den Bankdaten. Falls sie einen Einzahlungsschein wünschen, dies bitte mitteilen.
  11. wenn sie ihre Rechnung am Postschalter begleichen fallen Fr.2.35 Gebühren an, welche mir verrechnet werden, darum bin ich froh um direkte Bankzahlungen z.B. per E-Banking.
  12. Wenn nach 30 Tagen keine Zahlung erfolgt ist, werde ich ihnen eine Mahnung schicken. Die 2. Mahnung enthält eine zusätzliche Mahngebühr von Fr.10.-
  13. Die Bioenergie-Therapie ist nicht Krankenkassen anerkannt, trotzdem sind meine Preise so, dass sie nicht mehr bezahlen, als wenn sie es angeben könnten. Dies erkläre ich ihnen gerne persönlich.
  14. Die Produkte gehen in die Kategorie Nahrungsergänzung und sind nicht auf der LPPV-Liste.